Stammtisch „Fähre-Langel“
Stammtisch „Fähre-Langel“ 

Nickname:      Steffi  (Tochter von Erika)
(suzi)-Nummer:2
Motorrad:Suzuki GS500 E

1. Wann habe ich das erste mal von der F6C erfahren?
Tja,diese Frage erledigt sich ja wie von selbst,
die Mama machts vor,das Kind macht es nach 

 

 

2. Wann habe ich mir meine erste Suzi gekauft?
s.u.

3. Wann habe ich habe ich das erste mal etwas vom VRCC gehört?
Durch lauschereien bei Mike und meiner Mam 

 

 

4. Wann bin ich dem VRCC beigetreten?
Ich denke nie wirklich ,ich bin einfach am Tage meiner bestandenen Motorrad/Führerscheinprüfung das erste mal auf meinem eigenen Mopped zum Stammtisch gefahren..und kleben geblieben .

6. Was fahre ich heute für ein Motorrad?
Ich fahre immernoch meine ,mir allzeit treue Suzi!

7. Meine schönste Anekdote (mit der Suzi oder VRCC).
Ich fange mal ganz vorne an..
Ich wollte nie meinen Führerschein fürs Motorrad machen.Motorrad fahren an sich war ja ok..bis auf die Kurven und die Tatsache, das man es eventuell nicht überlebt.
Wie auch immer, ich hatte die gruseligsten Vorstellungen..(vielleicht wird sich Pekardo noch an das ein oder andere ,vor panik verzerrte Gesicht erinnern können.)
Hat man jedoch eine Mutter,die quasi ahnt das das Kind es eventuell später bereut,diesen Schein nicht gemacht zu haben,ist man schnell mit allen Ausreden am Ende und macht ihn doch.
Ein paar Touren mitgefahren,waren die Kurven gar nicht sooo schlimm und vom Sensemann war auch nichts zu sehen,also war ich quasi wie von selbet einverstanden ,den Führerschein zu machen.
Dann stand die Hochzeit an.. und ich wusste eins.."Komme was wolle, du fährst nicht 4 Tage als Sozia mit"..."DU FÄHRST SELBST.."(hätte ich diesen Ergeiz doch bloß in der Schule gehabt,hör ich meine Mutter noch sagen)
Während dem Büffeln,klapperte ich jede Zeitung und 150 Seiten Internet,nach einer kleinen Suzi ab..
Die Hochzeit rückte näher,der Lappen fast sicher in der Tasche, aber keine Suzi..
Ich wusste Mike und meine Mutter hörten sich mit um,aber die kleine Suzi,die ich eventuell hätte haben können,war schon verplant an jemand anderes..(dachte ich)
Und dann..2 Wochen vor meiner Prüfung,klingelt das Handy..
Meine Mutter,ob ich nicht Lust hätte vorbei zu kommen..
Ich ging vorbei...an der Suzi,ohne zu ahnen das es meine Suzi war ,an der ich vorbei ging..gefreut hab ich mich!!!
Das war wie Weihnachten und Geburtstag auf einem..
Allerdings...fehlte da noch etwas ganz Entscheidendes..
Das Scheinchen,das entscheiden sollte,ob ich die Hochzeitstour selbst fahre oder nun doch als Sozia..
Kurz :
Ich fuhr sie selbst 

 

Immer dem Hartmut hinterher,ganz vorne ,das ist nur halb so anstrengend,hat man mir gesagt..
Das fand ich auch..bis zu dem Punkt ,als Hartmut am Berg plötzlich stoppt,..sich,..die F6,..mit der Lissy und Gepäck hintendrauf in Null Komma Nix wendet und sagt das er sich verfahren hätte..
AM BERG...das fällt dem Mann AM BERG auf..
Naja und den rest kennen ja alle.. 

 

 

 

 

Ich möchte mich bedanken..
für die erste richtig tolle Tour mit euch
und natürlich bei dem Mann, der mir gezeigt hat wie einfach es ist,am Berg zu wenden 

 

 HAHA

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright „Stammtisch Faehre-Langel“

Anrufen

E-Mail